Ingenieurbüro für Elektro-Maschinenbau

Spindelmotoren

Auf einen Blick

  • Kundenspezifische Motorkomponenten
  • Antriebsauslegung elektrisch
  • Festigkeitsanalyse
  • Statoren für Asynchronmotoren
  • Statoren für Synchronmotoren
  • Alu-Rotor gegossen
  • Kupfer-Rotor gegossen oder mit Formstäben
  • Rotoren mit Seltenerd-Magneten
  • Bandage an Drehzahl angepasst

Stator für Spindelmotoren
Stator für Spindelmotoren

Unsere Leistungen

1. Statorfertigung

Wir bevorraten ein umfangreiches Sortiment an Statorblechen im Durchmesserbereich von 33mm bis ca. 300mm. Entsprechend der Motorauslegung werden Statorbleche für 2-polige oder mehrpolige Ausführungen verwendet. Die Statorbleche werden zur vorgegebenen Eisenlänge, mit oder ohne Nutschrägung, paketiert und dann geschweißt oder verbacken. Darüber hinaus können weitere spezielle Paketierverfahren angewandt werden.

In das vorbereitete Statorblechpaket wird dann die Wicklung eingelegt und verschaltet. Für den Wicklungsschutz werden Temperatursensoren integriert. Der Stator kann dann getränkt werden. Alternativ bauen wir den fertig gewickelten Stator in eine Kühlhülse ein und vergießen dann.

2. Rotorfertigung

Für Asynchronmotoren werden Rotoren mit gegossenem Kurzschlußkäfig in Aluminium oder Kupfer angeboten. Alternativ werden Rotoren mit Formstäben aus Kupfer ausgeführt.

Diese Rotoren können unbearbeitet, auf Endmaß gedreht und mit oder ohne Welle geliefert werden.

Rotoren für Synchronmotoren werden mit Seltenerdmagneten bestückt. Anhand der Umfangsgeschwindigkeit werden die auftretenden Fliehkräfte rechnerische ermittelt und eine geeignete Bandage festgelegt.

Alle Rotoren werden natürlich im Haus feingewuchtet.

3. Mechanische Fertigung

Mit unseren Fertigungspartnern können wir weitere mechanische Komponenten liefern und damit den Fertigungsgrad weiter erhöhen. Üblicherweise beschaffen wir Wellen, die dann gleich in den Rotor eingepresst werden. Weiterhin übernehmen wir häufig die Beschaffung der Kühlhülsen und können dann den Stator einschrumpfen und vergießen.

Datenbeispiele zum Spindelmotor

Ingenieurbüro für Elektro-Maschinenbau GmbH · Oberer Wasen 23 · 73630 Remshalden · Tel. +49 (0)7151 / 270257 · info@emt-net.de